Infoguck

* * * * * * * * * * *

Anleitung

Die folgenden Infos am besten hirnschlucken und ausdrucken!

Zuerst seht ihr hier die anmelderelevanten Grundinfos.

Die detailierteren und eventablaufspezifischeren Infos folgen anschliessend weiter unten unter Detailinfos. Bitte va. Letztere (inkl. Schloss&Parkregeln) nochmals vor der Reise genau angucken und verinnerlichen. Wir werden diese dann 2 Wochen vor dem Event hier unter Infoguck zuoberst aufführen und euch nochmals darauf hinstupsen.

Diese Webseite und deren Inhalte bitte diskret behandeln.

Der Captain’s Rave bleibt ein Privatanlass auf persönliche Einladung (und mit viiiel Spass!). Danke aber für ein motiviertes Heiterweiterflüstern! Ergänzend sollt Ihr natürlich eure liebsten und CRtauglichsten spannend-entspannten Freunde anheuern! Allergernstens und unbedingt sogar. Ist ja klar! Wir behalten uns jedoch vor, jeden noch so glitschigen Saugnapf vom Cap Ten 11 auf Herz und Kiemen prüfen zu lassen, damit es eine runde Kreuzfahrt wird.

Mit herzlichem Ankerdank!

 

Captain’s Rave = Kostümparty!

Wichtig und extrem zentral: Der Captain’s Rave ist eine KOSTÜMPARTY! Spätestens ab Samstag Mittag 12.00 besteht eine ausnahms- und erbarmungslose, absolute Kostümpflicht! Diese endet allerfrühestens am Sonntag morgen nach dem Ende der Indoorfloors (Ballsaal & Unterwasser-Floor). Verkleidet in eine andere Welt eintauchen – das war schon immer und ist auch dieses Mal die Bootskernidee dieses zum 11. Male stattfindenden Party- & Erlebniswochenendklassikers. Umgekehrt: Für alle, die die ganze Zeit von Freitag bis Sonntag Nachmittag in kostümierter Heiterkeit mitsegeln… halten wir nen Kostümorden und ewigen CR-Dank bereit!

Es gibt zusätzlich/ergänzend auch ne zauberhafte Styling&Schminkstation (Glitzerfeen) vor Schloss-Ort.

 

Vor Bullaugen halten

Die Platzzahl ist beschränkt! Aufgrund & Burgund der grossen Nachjubiläumsresonanz empfehlen wir ein rasches Entern!

 

Zeitrahmen & Ablauf

Am Freitag (24.8.18) beginnt ab 13.30 der Zutritt in den Schlosspark, um sein Zelt aufzubauen/zu beziehen, sein Zimmer zu be- und LOSzulegen!

Die Eintrittsbändel werden euch beim Eingang zum Schlosspark gegen vorweisen eurer Tickets ausgehändigt. Wie schon letztes Jahr gibt’s Bändel mit und ohne Zutritt in den inneren Schlosszimmerbereich.

Am Sonntag Nachmittag (26.8.18) ist nach 50 Stunden um 16.00 Tanz&Sound&CR-Schluss und allerhöchste Eisen-, Bus- oder Autobahn, um müde aber beglückt den Heimweg zu finden. Spätestens dann muss auch unsere jubiläumstauglichste Top11takel CR-Crew mal verschnaufen, bevor es ans Aufräumen geht. Danke, dass Ihr dran denkt und rechtzeitig auf der richtigen Wellenlänge davonbrausen tutuuuut!

 

Übernachtung

Falls noch nicht ausgebucht oder ausgeheuert besteht die Möglichkeit ein Zimmer im Schloss klar zu machen, das man sich mit seinen liebsten Mitpassagieren teilen kann. Eine(r) reserviert, bezahlt das ganze Zimmer und treibt die Heizkohle bei seinen Roomcolamates ein.

  • Poseidon-Suiten verfügen über duftige Schlossbetten und blütenweisse Duschtücher.
  • Nixenzimmer und Matrosenkojen: Bitte Schlafsack, Handtücher und Taschenlampe mitnehmen (einfache Schaummatratzen mit frischem Bezug vorhanden).
  • Kajüten-Schlafplätze in der Scheune: Bitte Schlafsack, Taschenlampe und ein Mätteli mitnehmen.

Die Zimmer- & Zimmerplatzzahl ist ziemlich beschränkt (aber nicht voll doof!). Also hüüü!

Neu bieten wir auch eine gewisse Anzahl von aufrecht begehbaren, grossen Zelten inkl. Maträtzchen an. Diese sind ausgelegt für 6 Passagiere. Wie bei den Zimmern gilt: Eine(r) bucht und berappelt ein gesamtes Zelt und treibt dann die Heeringedukaten bei seinen Tentmates resp. Eleventmates ein ganz fein. Die Zelte sind mit dem Namen der/des Zeltbuchers angeschrieben. Beleuchtung, Schlafsäcke und Kissen bitte selbst mitnehmen.

Zudem ist ein grosser Zeltplatz auf dem ausgeschilderten Camping-Areal im Schlosspark (inkl. WC/Duschhäuschen) gratis mit inbegriffen.

 

Auswärts nächtigen

Gediegen campieren oder wohnmobilieren kann man auch auf dem schönen und ruhigen, sehr nahegelegenen Campingplatz (ca. 5 Gehminuten vom Schlossparkeingang). Tipp!: Dort gibt es auch die Möglichkeit in fixen und gediegenden Zelten, Hüttchen oder Wohnwagen zu nächtigen oder zu täglichen… des2rives/camping

Zudem kann man nach Lust und Laune im Ort oder in der Umgebung ein Hotelzimmer auf eigene Flossenfaust suchen & buchen. Z.B. guckt ihr hier: reiseführer/étang-sur-arroux

 

An- & Rückreise

Car:

Mit unseren amphibienmässigen CR11 Reisecars kommt ihr von Zürich ins schöne Schloss und wieder heil zurück.

  • Reisekosten betragen 90.- CHF (retour).
  • Die Fahrzeit beträgt ca. 5h30min
  • Hinfahrt: Freitag 24.8.2018 ab Busbahnhof Zürich HB um/ab 10.00 und um/ab 13.00 (wählbar bei Anmeldung).
  • Rückfahrt: Sonntag 26.8.2018 ab Schlossparkeingang 15.00 – 16.00

Genaueres (Ablauf, Reisetips) findet ihr unten in den Detailinfos unter An-&Abreise/Parking.

Zug:

Wir werden dieses Jahr keine Zugbillets mehr anbieten. Wir empfehlen aber nach wie vor diese bequemere, ökologischere und schnellere Variante (ab 3h45min).

Genaueres dazu findet ihr ebenso unten in den Detailinfos unter An-&Abreise/Parking.

Eigenes Fahrzeug:

Individuell anreisen mit dem sinnvollerweise vollbesetzen Auto/Bus:

Die flüssige, reine Fahrzeit beträgt ca. 4h30min (Stosszeiten in Zürich und Basel beachten).

Das Schlossareal, resp. der gesamte Schlosspark inklusive Campingzone ist absolut Auto- und Wohnmobilfrei!

Genaueres (Parking, Wohnmobilplätze, Reisetipps) findet ihr ebenso unten in den Detailinfos unter An-&Abreise/Parking.

 



 

Detailinfos

Die nun folgenden Detailinfos bitte nochmals vor eurer Anreise angucken, ausdrucken und verinnerlichen.

* * * * * * * * * * *
Schlossadresse und Lageplan

Château de Fougerette
Lieu Dit Fougerette
F-71190 Étang-sur-Arroux

Infos: fou de fougerette

Anfahrtsbeschreibung ÖV & Auto: anfahrt

Allgemeine Infos zur Gegend: infos/étang-sur-arroux

 

An- & Abreise / Parking 

Reise mit unserem Car:

Hinreise mit dem Car am Freitag 24.8.18:

Abfahrten vom Carbahnhof beim Zürich HB 10.00 und 13.00. Ab 10.15 resp. 13.15 (für jeweils den letzten Car) besteht keine Mitfahrgarantie mehr! Die Fahrzeit beträgt ca. 5h30min. Vorgesehen ist 1 (nicht 3!) Pinkel- & Rauchpause von ca. 20 Minuten. Wir wollen euch ja möglichst rasch bei uns haben!

Rückreise mit dem Car am Sonntag 26.8.18:

Abfahrten ab 15.00. Die folgenden Cars fahren jeweils, wenn voll. Der letzte Car fährt spätestens um 16.00! Auch hier gilt: sobald ein Car voll ist, fährt er ab. Wer später als 16.00 beim Car ist, riskiert den letzten Bus zu verpassen…! Stranden auf eigene Gefahr.

Mitfahrgelegenheit:

Bitte in der Captainsrave 11 Facebook-Gruppe gucken (da kursieren diverse Mitfahrschiffe): facebookgruppe/captainsrave11

Wer noch nicht bei dieser Gruppe dabei ist, bitte über einen Gruppenteilnehmer ne Aufnahmeanfrage stellen lassen oder eine Facebook-Mail direkt an Nicola, Comini oder Nader senden.

Reise mit Zug:

Wir werden dieses Jahr keine Zugbillets mehr anbieten. (Im letzten Jahr offerierte uns SNCF Gruppenreisekosten, die pro Person höher als für Einzeltickets waren! Da soll einmal jemand die Gallier verstehen…)

Mit dem TGV bis Dijon, dann umsteigen auf den TER (Regionalzug) nach Étang-sur-Arroux. Wir empfehlen folgende Zugverbindungen:

Hinfahrt (Fr. 24.8.18 Zürich – Etang / richtung Paris – Gare de Lyon):

  • 09.34 – 13.19 (3h 45min)
  • 13.34 – 17.20 (3h 46min)

Rückfahrt (So. 26.8.18 Etang – Zürich / TER richtung Dijon Ville):

  • 12.41 – 16.26 (3h 45min)
  • 16.40 – 21.26 (4h 65min)

Für Tickets und Fahrpläne siehe: www.sbb.ch (einfach Etang eingeben). Es gibt grosse Preisschwankungen je nach Timing und Verfügbarkeit.

Genauer Wegbeschrieb ab Bahnhof Étang sur Arroux:

Am Freitag wird unser roter CR11-Schüttelbus um 13.20 und 17.20 auf euch warten. Dieser wird am Sonntag um 12.15 und 16.15 direkt hinter dem Schloss abfahren und euch wieder zum Bahnhof bringen. Um sicher dabei zu sein, müsst ihr euch am Freitag bei der Réception dafür anmelden.

Zu Fuss ca. 20 Min. (Bahnhof raus und dann links Richtung Vichy (Waschi), den Fluss Arroux überqueren und alles weiter geradeaus bis zum Campingplatz, dann nochmals eine kleine Brücke über den „Mesvrin“ überqueren und 100m weiter links ab ins Schloss!

Auch kann man versuchen ein Taxi zu ergattern:

Taxis Roch: +33 385 82 20 55 / Lamotte Geneviève: +33 385 82 30 71

Anreise mit eigenem Fahrzeug:

Individuell anreisen mit dem sinnvollerweise vollbesetzen Auto:

Die flüssige, reine Fahrzeit beträgt ca. 4h30min (Stosszeiten in Zürich und Basel beachten. Tipp: Ab Zürich allerspätestens 14.00 abfahren).

Der Bienenzüchter unten an der Strasse, wo der Schotterweg zum Schloss abzweigt und die Cars anhalten, hält ca 80 Parkplätze bereit für 10.00 € das Wochenende. First come/first sööörf (keine Vorahnmeldung möglich. Einfach vor Ort gucken, ob es noch Platz hat).

Gratis parken könnt ihr bei der Salle des Fêtes im Dorf, die ca. 10 Gehminuten vom Schlossparkeingang entfernt sind.

Wer mit einem Camper/Wohnmobil kommt, tut am besten rechtzeitig einen Platz auf dem sehr nahen, schönen und ruhigen(!) Campingplatz von Étang buchen (nur ca. 5 Gehminuten vom Schlossparkeingang). des2rives/camping

Das Schlossareal, resp. der gesamte Schlosspark inklusive Campingzone ist absolut Auto- und Wohnmobilfrei!

Tipp: wer noch freie Plätze im Auto hat, die Umwelt schonen und Fahrkosten reduzieren will…nach Mitfahrern rumfragen.. z.B. in der Facebook Gruppe Captainsrave11.

Empfohlene Route: Zürich – Basel – Mulhouse – Deephouse – Besançon – Beaune – Autun – Étang sur Arroux (entlang der schönen „Route des Grands Crus“)

Routenplaner z.B.: routenplaner

 

Controler / Einlassbändel

Die Eintrittsbändel werden euch beim Eingang zum Schlosspark gegen vorweisen eurer Tickets ausgehändigt. Wie schon letztes Jahr gibt’s Bändel mit und ohne Zutritt in den inneren Schlosszimmerbereich; Bändel „ohne“ heisst konkret: Du kannst die Lobby, den Esssaal, den Ballsaal und das Unterdeck nach Herzenslust geniessen. Alle anderen Bereiche sind aber tabu.

Die auch diesmal 3-Tetter-waftmässig aus schönem Erinnerungsstoff gemachten Eintrittsbändel bitte durchgehend und unbedingt immer gut ersichtlich auf euch tragen.

 

Check-In & -Out

Check-In (Freitag):

Ab 13.30 Uhr seid ihr jederzeit willkommen.

Check-Out (Sonntag):

Am Sonntag Nachmittag (26.8.18) ist nach 50 Stunden um 16.00 Tanz&Sound&CR11-Schluss und allerhöchste Eisen-, Bus- oder Autobahn, um müde aber beglückt den Heimweg zu finden. Spätestens dann muss auch unsere jubiläumstauglichste Top11takel CR-Crew mal verschnaufen, bevor es ans Aufräumen geht. Danke, dass Ihr dran denkt und rechtzeitig auf der richtigen Wellenlänge davonbrausen tutuuuut!

  • Check-Out Zimmer Sonntag 14.00. Die Cars lichten die Anker für die Rückreise pünktlich ab 15.00. Der letzte Car fährt um 16.00
  • Checkout-Deadline für Camping ist 17.00 Uhr.
  • Ab 17.00 besteht kein Zugang mehr zum Schlossgarten (inkl. Château himself!).

 

Übernachtung im Schloss und auf dem Areal

Zimmer im Schloss:

Eure Zimmerzuweisung erfolgt bei der Réception im Schlossentrée!

Zimmerkategorien:

  • Poseidon-Suiten verfügen über duftige Schlossbetten und blütenweisse Duschtücher.
  • Nixenzimmer und Matrosenkojen: Bitte Schlafsack, Handtücher und Taschenlampe mitnehmen (einfache Schaummatratzen mit frischem Bezug vorhanden).

In allen Zimmern hat es Licht oder Solarlämpchen. Ev. batteriebetriebene Lichter zusätzlich mitnehmen, wenn ihr es hell oder speziell mögt. Stromanschlüsse hat es eigentlich nur im Erdgeschloss des Schosses oder bei Bedarf halt auch im Erdgeschoss des Schlosses. Die Gänge sind alle dezent beleuchtet. Auf jeden Fall empfiehlt es sich zur Sicherheit eine kleine Taschenlampe dabei zu haben (Licht/Stromausfall, Suchhilfe, Aussenbereich in der Nacht).

Scheune beim Schloss:

Wir haben div. Kajüten-Schlafplätze in der einfachen, aber sturmsicheren Scheune: Bitte Schlafsack, Taschenlampe und ein Mätteli mitnehmen.

 Fixzelte auf dem Schlossareal:

Neu bieten wir auch eine gewisse Anzahl von aufrecht begehbaren, grossen Zelten inkl. Maträtzchen an. Diese sind ausgelegt für 6 Passagiere. Wie bei den Zimmern gilt: Eine(r) bucht und berappelt ein gesamtes Zelt und treibt dann die Heeringedukaten bei seinen Tentmates resp. Eleventmates ein ganz fein.

Die Zelte sind mit dem Namen der/des Zeltbuchers angeschrieben. Beleuchtung, Schlafsäcke und Kissen bitte selbst mitnehmen.

Nebenan befindet sich ein WC&Duschhaus.

Camping auf dem Schlossgelände:

Auf dem schönen Schlossgelände könnt ihr gratis campieren, überall dort wo das Gras geschnitten ist. Es gibt auch ein WC&Duschhaus um die Hecke.

 

Le Programme en Détail

Das genaue Nachmittags-/Abend-/Nacht-/Tages-/Abend-/Nacht-/Tagesprogramm.. ufff 😉 wird vor Ort ausgeschildbürgert.

 

Areal-, Haus- & Schlossregeln

  • Nehmt bitte Rücksicht: ihr seid zu Besuch in unserer kleinen Wohnung mit Gärtchen… Deshalb bitte die markierten privaten Bereiche und anderer Leute Hab & Gut respektieren.
  • Absolutes Rauch-& Kerzenverbot im House und in der mit Heu vollgestopften Scheune.
  • Bitte Zigis in den Taschenaschenbechern (bekommt ihr beim Eingang und an der Réception) bzw. in den Aschenbechern (Blechdosen) oder (ausgelöscht) in den Mülleimer/säcken entsorgen. Wir grübeln sonst noch monatelang im dann verseuchten Kies und Gestrüpp. Merci!
  • Rücksicht in den Zimmerstockwerken und auf dem Camping. Nix Muckeee, rumschreien, komasaufen, überschallknallen, Drohnen abschiessen, Megaphone testen oder TNT anzünden und so. Danke für euer Verständnis!
  • Eintritt in den Hinteren Schlosszimmerteil nur mit speziellem Bändel (wer erfischt wird, fliegt raus und wird an den Algenpranger gestellt!).
  • Fenster: Falls was klemmt, bitte geschlossen lassen (Verletzungsgefahr). Im Zimmer immer die Fenster schliessen, wenn ihr es alleine lässt.
  • Achtung: Zart besaitete Sickergrube aus dem letzten Jahrhundert… Sanitärabfall (bitte alles unterBinden..) unbedingt in die bereitstehenden Mülleimer entsorgen. Das gilt logischerweise auch für andere Abfälle – falls was voll ist, bitte melden (Cleaner/Réception/Host).
  • Warmwasser ist beschränkt vorhanden, wenn Ihr kurz duscht, hat die/der nächste keinen Kälteschock’n’Roll.
  • Liebe Petstop Boys & Petend Girls: Keine Haustiere im Schloss.

 

WCs & Duschen

50m vor dem Schlossgrabeneingangstor befindet sich links eine schöne WC/Duschanlage mit 4 WCs, grossem Pissoir, 4 Duschen und 4 Waschbecken zum Zähne schrubben und Wasserbottiche befüllen. Dazu gesellt sich oberhalb des Schlosses ein zweites WC-Häuschen. WCs/Duschen im Schloss sind ausschliesslich für Zimmerbucher reserviert!

Zusätzlich könnt ihr natürlich auch gerne wieder mit David und Pamela in im Swimmingpool snookern oder auch ganz normal planschen, wenn ihr mögt oder rot sehen tuhuut.. bitte jeweils vorher die Aussenduschen benützen. Merci und viel Spass!

 

Tipps & Tricks

  • Ins Gepäck gehört unseres Erachtens unbedingt auch: Schlafsack, Picknickdecke, Schwimmzeugs sowie Bade- und Handtücher (ausser Poseidonzimmergäste; die haben Duvets und Duschtücher).
  • Für Plankengänger empfiehlt sich kompaktes und gut tragbares Gepäck, da der Park nur zu Fuss oder wenn nötig; robbend betreten werden darf und Rollkoffer-Pirat(inn)en auf dem Kiesweg schnell einknicken.
  • Unsere ehrenwerten Schloss-/Hausgäste (Poseidon, Matrose & Nixe) haben mehr Chancen, Warmwasser anzutreffen, wenn sie zu eher unüblichen Tages- & Nachtzeiten duschen.
  • Für mitternächtliches Meeresleuchten Taschenlampen und ev. für die Zimmer zusätzliche batteriebetriebene LED Lichter mitnehmen (es hat in jedem Zimmer ein kleines Lämpchen), im Haus gibt’s nur im ersten Stock wirklich Strom. Die Gänge sind aber alle dezent beleuchtet.
  • Eine unbewachte Ladestation für Handys gibt es im Entrée.
  • Wechselkurs: Es gibt eine eigene Schlosswährung: Fou-Münzen und Schieling-Noten. Getränke können nur mit dieser erhascht werden. Bei der Réception könnt ihr CHF (oder auch € zum CHF-Kurs von 1:1) in die besagten Fous und Schielings eintauschen:
  • Auch werden wir wieder eine Geldbezugsmöglichkeit anbieten, solltet ihr auf dem Trockenen landen resp. durstig stranden.
  • Ansonsten unbedingt genug Goldvrenelis oder Silbergeissenpeters in die Socken stopfen (CHF/€)!

 

Bitte keine Getränke von ausserhalb (v.a. alkoholische) mitbringen. Auch bei noch so grossem Spassfaktor geht der CR11 nur auf (und der Captain’s Rave in Zukunft allenfalls heiterweiter!), wenn das Budget nicht geflutet wird. Wir werden für euch alles (aus)gegeben! Also bitte nix Löcher in unsere monetären Schwimmflügeli bohren. Unser riesiges und überfleissiges CR-Dreamteam ist zwingend auch auf die Getränkeeinnahmen angewiesen. Danke für euer Verständnis, euren Support und eure Solidarität.

 

Essen / Verpflegung (La Bouffe)

Diesmal bieten wir wieder ‚nur’ (ausschliesslich) das gesamte Vollpacket inkl. dem legendären Schlemmerprogramm der ORSELLI BROS Crew an. Denn ‚nur’ das Beste ist gut genug für euch Alle!

Wie immer, kommen auch Vegis auf ihre Verköstlichungen.

  • Fr. 24.8.     ab 16.00                     Welcome-Häppchen
    •            09.00 – 22.00             Partyprepare Dinner
  • Sa. 25.8.    09.00 – 15.00             Brunch-Buffet
    •            20.00 – 24.00             Captain’s Dinner
  • So. 26.8.    09.00 – 15.00             Brunch-Buffet

Ein einfaches Früchte- & Snackbuffet in der Lobby bei der Réception hilft zudem, allfällige Hunger-Äste & -Zweige elegant zu überbrücken. Zudem gibt es fast rund um die Uhr Suppen, Paninis & Co.

Un- & Notfälle

Sanitätsposten:

Im Host-Büro (1. Tür links im Gang hinter der Réception im Schlossentrée).

Notfall:

Erste Anlaufstelle ist das Host-Büro. Der Host ist durchgängig unter der Nummer +33 781 429 829 erreichbar.

 


 

Danke fürs rasche und charmante Heiterweiterflüstern!

Gutes Anheuern und im August dann:

Good Boarding & Welcome AHOI!

Das wird so was von Spass!

 

Allervorfreudigst euer Captain’s Rave-Eleventeam